Anwalt Briefbogen der Christian Rößner Rechtsanwaltskanzlei Dachau plus Kugelschreiber.

Aktuell

Nichteheliche Lebensgemeinschaft

Auch Paare, die ohne Trauschein zusammenleben, sollten sich Gedanken über Regelungen machen und ggfs. eine Vereinbarung schließen, in der sie die für sie ggfs. maßgebenden Angelegenheiten, wie Unterhalt, Erbe, Vermögen, u.a., regeln. ...

Weiterlesen …

Kann ein Leistungsempfänger der Arbeitsagentur auf seinen Pflichtteil verzichten?

Diese Frage kann aufkommen, wenn die Eltern des Leistungsbeziehers im Sinne eines sog. Berliner Testaments verfügt haben. Bei einem Berliner Testament wird im ersten Erbfall zunächst der überlebende Ehegatte Erbe und die Kinder erhalten das Erbe im sog. Schlusserbfall, wenn also der letzte Ehegatte verstirbt. In diesem Fall entsteht beim Tod des erstversterbenden Ehegatten für die Kinder ein Pflichtteilsanspruch. Die Kinder hätten einen Anspruch auf die Hälfte ihres gesetzlichen Erbanspruches ...

Weiterlesen …

Behindertentestament

Unter einem sog. „Behindertentestament“ versteht man, eine letztwillige Verfügung, die v.a. von Eltern behinderter Kinder verfasst wird. Der Zweck dieses Testaments liegt darin, den Kindern die volle staatliche Unterstützung zu erhalten, ohne dass der Staat auf das Vermögen des Erblassers, meist der Eltern, zugreifen kann und das weitere Vermögen in der weiteren Familie zu belassen.

Weiterlesen …

Besuchen Sie auch unsere Spielerberater-Seite:
www.christian-rößner-spielerberater.de

Rechtsanwälte

Portrait Rechtsanwältin Martina Brandlhuber

Martina Brandlhuber

Anwältin, Fachanwältin für Familienrecht
Mehr...

Kontakt

Konrad-Adenauer-Str. 26
85221 Dachau

Telefon:  08131-333890
Telefax: 08131-84042
E-Mail: kanzlei@ra-roessner.de

Betreuungen

Telefon:  08131-3338914
Telefax: 08131-3338927
E-Mail: betreuungen@ra-roessner.de

Öffnungszeiten

Montag:
08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Dienstag & Donnerstag:
08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Mittwoch & Freitag:
08.30 Uhr bis 12.00 Uhr