Patientenverfügung während der Zeit der Corona Pandemie

Da mit einer Patientenverfügung u.a. das Thema künstliche Beatmung geregelt wird, besteht derzeit vermehrter Beratungsbedarf im Hinblick auf die Behandlung von positiv getesteten Patienten.

Grundsätzlich kann mit einer Patientenverfügung festgelegt werden, ob und in welchen Situationen eine bestimmte medizinische Maßnahme durchgeführt oder unterlassen wird.

Viele Personen haben in ihrer Patientenverfügung die künstliche Beatmung ausgeschlossen und befürchten nun, dass dies auch für eine Covid-19 Erkrankung gilt. Beide Situationen sind jedoch nicht zu vergleichen, da die Patientenverfügung nur für Fälle gilt, bei denen sich der Patient unmittelbar in einem Sterbeprozess befindet oder im Endstadium einer unheilbaren tödlichen Krankheit. Dies ist mit der künstlichen Beatmung während einer Covid-19 Erkrankung nicht zu vergleichen, so dass die Patienten trotz der entsprechenden Regelung in einer Patientenverfügung die Therapie erhalten werden.

Dennoch empfiehlt die Kanzlei Rößner bestehende Patientenverfügungen regelmäßig zu überprüfen. Es sollte überlegt werden, ob der erklärte Wille immer noch aktuell gültig ist oder sich die Meinung geändert hat.

Die Kanzlei Rößner steht ihnen gerne- derzeit überwiegend telefonisch- beratend zur Seite.

Die Patientenverfügung kann jederzeit verändert werden und ggfs. konkret auf Maßnahmen, die im Fall einer aktuellen Erkrankung erforderlich sind, angepasst werden. Es sollte hier u.a. auch der behandelnde Arzt mit dem medizinischen Fachwissen zu Rate gezogen werden. Die Anwälte der Kanzlei Rößner raten in diesem Zusammenhang an die Vorsorgevollmacht/ Betreuungsverfügung zu denken, damit die nächsten Angehörigen oder dritte Personen handlungsfähig sind und informiert werden können.

 

Rechtsanwältin Martina Brandlhuber

Kanzlei Rößner Dachau

Zurück

Rechtsanwälte

Portrait Rechtsanwalt Christian Rößner

Christian Rößner

Anwalt und Gründer der Kanzlei
Portrait Rechtsanwältin Martina Brandlhuber

Martina Brandlhuber

Anwältin, Fachanwältin für Familienrecht
Mehr...

Kontakt

Konrad-Adenauer-Str. 26
85221 Dachau

Telefon:  08131-333890
Telefax: 08131-84042
E-Mail: info@roessner-kollegen.de

 

 

 

 

Öffnungszeiten

Montag:
08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und
14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Dienstag & Donnerstag:
08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und
14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Mittwoch & Freitag:
08.30 Uhr bis 12.00 Uhr